Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich das Waschbecken warten?


Waschtischplatten aus Mineralmarmor:
Setzen Sie mineralische Marmorarbeitsplatten keinen Temperaturen über 65 Grad Celsius aus. Passen Sie gegebenenfalls Ihre Kesseltemperatur an. Nicht im Waschbecken verwenden: Säuren und/oder verwandte Artikel, Scheuermittel, Haarfärbemittel, Ammoniak, Entblockungsmittel oder Bleichmittel. Bohren Sie keine Löcher in das Waschbecken! 

Waschtischplatten aus Glas:
Die Glaswaschtischplatten sollten mit säurefreiem Silikondichtstoff abgedichtet werden. Stoßen Sie das Waschbecken nicht mit schweren Gegenständen oder Gegenständen, die kratzen können, an, dies kann das Waschbecken beschädigen. Verwenden Sie keine Farbstoffe im Waschbecken und keine sauren/korrosiven Mittel. Um Risse und Verfärbungen zu vermeiden, sollte die Wassertemperatur 65 Grad Celsius nicht überschreiten.

Keratop-Waschtischplatten:
Verwenden Sie bei der Reinigung des Keratop-Waschbeckens niemals Mittel wie Antikal (gilt auch für andere Waschbecken). Dieses Mittel ist schlecht für die konstruktive Verbindung von Nähten und kann sogar dazu führen, dass sich verchromte Wasserhähne/Ablaufstopfen ablösen und grün werden. Tägliche Wartung bedeutet, Ihr Waschbecken zu schonen. Achten Sie immer darauf, dass Sie Ihr Waschbecken nach dem Gebrauch trocken lassen (verhindert Kalkablagerungen).  

Wenn Sie Kalkablagerungen im Waschbecken haben, reinigen Sie es am besten mit Reinigungsessig.