Häufig gestellte Fragen

Ich habe ein Keramikbecken ohne Wasserhahnlöcher, und ich möchte die Wasserhahnlöcher brechen. Wie machen Sie das?


Die Wasserhahnlöcher auf den Keramik-Spültischplatten:
Es gibt Keramikspülen, die ohne Wasserhahnlöcher geliefert werden. Ob und wo ein Loch im Wasserhahn sein soll, können Sie dann selbst entscheiden. Im Falle eines vorgebohrten Wasserhahnlochs sehen Sie an der Unterseite des Waschbeckens einen Boden mit einem Einschnitt am Rand dieses Bodens, der unmittelbar nach dem Eingießen des Waschbeckens mit einer scharfen Hülse geschnitten wird. Eine geschlossene Abstichlochposition, die dieser Beschreibung entspricht, ist abstichbar. Sehr wichtig ist, dass nur die verglaste Oberseite durchgeklopft werden darf. Ein Durchklopfen von unten geht garantiert schief. Ermitteln Sie die Mitte der Position des vorbearbeiteten Stichlochs und markieren Sie diese auf der Oberseite. Verwenden Sie einen Dübel/mittelgroßen Steinbohrer. Verwenden Sie einen Dübel/einen mittelgroßen Steinbohrer. Platzieren Sie die Spitze in der Mitte der Position des Gewindelochs und schlagen Sie mit dem Hammer vorsichtig, aber nicht zu sanft darauf ein. Schon nach wenigen Schlägen fällt ein kegelförmiges Loch hinein, das auf der verglasten Seite sehr klein ist und auf der Unterseite die volle Größe des gestanzten Loches hat (man kann auch mit einem spitzen Hammer ausklopfen, aber das Risiko, es falsch zu treffen, ist etwas größer als bei der Verwendung eines Dübels). Dann klopfen Sie auf die Ränder des bereits erzeugten Lochs und vergrößern das Loch so weit wie nötig, um die Gewindebohrerverbindung hindurchzuführen. Übrigens macht das Vorbohren überhaupt keinen Sinn und erleichtert die Erschließung nicht.

Sie können die Löcher auch mit einem 35 mm Diamantlochbohrer bohren. Messen Sie die Löcher aus und bohren Sie von oben nach unten. Während des Bohrens weiterhin mit Wasser kühlen. Üben Sie nicht zu viel Druck aus, damit die Klinge nicht durchstößt. Bohren Sie die Hälfte des Lochs vor und schneiden Sie dann von oben nach unten.