Pflege und Eigenschaften von Keramik-Waschbecken
Häufig gestellte Fragen

Pflege und Eigenschaften von Keramik-Waschbecken


Pflege
Ein Keramik-Waschtisch ist leicht zu pflegen. Die tägliche Wartung kann mit Wasser, einem Universalreiniger und einem weichen Tuch durchgeführt werden. Sollten Kalkflecken vorhanden sein, so kann Reinigungsessig verwendet werden. Auch die Reinigung mit Zahnpasta bringt in vielen Fällen gute Ergebnisse. Geben Sie etwas Zahnpasta auf ein Tuch und schrubben Sie den Fleck. Bei Metallstreifen und hartnäckigen Flecken können Sie mit  Mr. Muscle Staalfix und einem Scheuerschwamm reinigen.

Mittel wie Chlor, Cif und Antikal können auch in/auf Keramik eingesetzt werden. Achtung, diese Mittel können Wasserhähne und Abflüsse beschädigen. Achten Sie darauf, dass die Mittel nur mit der Keramik in Kontakt kommen.

Punkt der Aufmerksamkeit Keramik
Keramik ist in Farbe und Struktur relativ konstant, aber aufgrund der natürlichen Grundstoffe sind kleine Farbunterschiede und Missverhältnisse nicht auszuschließen. Häufige Unstimmigkeiten (die die Qualität nicht beeinträchtigen) sind z. B. kleine Grübchen in der Oberfläche; Luftblasen sind kleine "Beulen" auf der Platte, die zwar spürbar sind, aber die Qualität des Materials nicht beeinträchtigen, sowie sogenannte kontrastreiche Verunreinigungen (z. B. weiße Punkte in einem schwarzen Material oder umgekehrt). Mitgelieferte Farbmuster können daher nur als Anhaltspunkt dienen.

Bedingt durch den Herstellungsprozess von Keramik können Maßtoleranzen auftreten. Dies ist eine Eigenschaft des Materials. Es ist daher möglich, dass ein Waschbecken nicht 100% gerade ist. Liegt die Abweichung im Waschbecken innerhalb der eingestellten Toleranz, gibt dies kein Recht zur Reklamation.